Autor: Manuel Klein

Preisindizes in Formeln

Preisindizes können in Formeln auf drei verschiedene Arten verwendet werden: 1. „[indize]„: Der Indize-Wert wird am Berechnungszeitpunkt abgerufen. 2. „[indize#0]„: Das ist der Basiswert des Indizes. Wenn sie das Formelfenster via Doppelklick öffnen, kann dieser im Berech „Index“ bearbeitet werden.

Getagged mit: , , , , ,

Abschläge ohne Buchhaltungsverbindung in Abrechnung

Abschläge, die nicht über die Buchhaltung laufen sollen, können in Vertrag->Tab Abschläge->Manuell [F3] als Akontozahlung erstellt werden. U.a. kann hier die Abschlagshöhe und wieviel der Vertragspartner davon bezahlt hat festgelegt werden. Diese Belege wirken sich nur auf die Erstellte/Bezahlte Abschläge

Getagged mit: , , , ,

(E1017;E1018) Keine Zuordnung gefunden

Für den Zeitraum in dem die Abrechnung erstellt werden soll, existiert keine Zuordnung des Kunden/Lieferanten zum Vertrag. Kontrollieren sie auf Vertragsebene im Tab Kundenhistorie den Zeitraum des verknüpften Kunden.

(E1152) Zählwerk ist vorhanden, hat aber ggf. die falsche oder keine Verwendung

Bei der Zuordnung des Zählerplatzes zum Vertrag ist die Verwendung fehlerhaft. Wechseln sie ins Zählerplatz-Formular und kontrollieren sie im Tab Zuordnung die Verwendung bei der Vertragszuordnung, sie muss richtig befüllt werden.

(E1021) Mengenschlüssel fehlt für Artikel

Der Mengenschlüssel wurde nicht am Artikel festgelegt. Eingestellt wird dies im Artikelstamm im Tab Zählwerkszuordnung. Es muss mindestens ein Datensatz vorhanden und angehakt sein.

(E1096) Zählerplatz, Zählwerk darf nicht gesplittet werden

Kontrollieren sie die Gewichtungsreihe im Zählerplatz-Formular und die Ablesung im Tab Ablesung, synchronisieren sie die Gewichtungsreihe. Hintergrund: Die Zählerplätze und Ablesungen haben ihre jeweils eigene Gewichtungsreihe. Bei Erstellung einer neuen Ablesung übernimmt der Ablese-Datensatz die aktuell am Zählerplatz hinterlegte Gewichtungsreihe.

Getagged mit: , , , ,

Zahlungsarten/-ziele ändern

Die Zahlungsarten und -ziele für Abschläge und Abrechnungen können an zwei Stellen festgelegt werden: 1. Im Kundenstamm im Tab Partner/Kunden 2. Im Vertrag im Tab Abschlag für die Abschläge und im Tab Abrechnung für die Rechnungen.

Getagged mit: , , , ,

Userspezifische Daten im Terminalserver speichern

Um die Userdaten getrennt voneinander im Terminalserver zu speichern, müssen folgende Änderungen vornehmen: 1. Im Energypro-Installationsverzeichnis (standart: C:\Program Files (x86)\energypro) muss bei zwei Dateien (start.cfg, epro.cfg) die Eigenschaft „UserPath=[pfad]“ hinzugefügt werden. Mit „%USERNAME%“ in ihrem Pfad stellen sie sicher, dass

Getagged mit: , , , , , , ,

Abschläge – Vom System berechnet

Wenn sie eine temporäre Abrechnung erstellt haben, erstellt das Energypro automatisch berechnete Abschläge. Hierzu muss der Abschlagsmodus aktiviert sein. Die Höhe der Abschläge wird anhand des Vorjahresverbrauchs ermittelt, sie sind sichtbar mit hellgrün markiert. Der Datensatz kann bearbeitet werden, bevor

Getagged mit: , , , , ,

Alle Datensätze anzeigen

Um alles zu laden, geben sie im Suchfeld „*“ an und bestätigen sie mit Enter. Wenn viele Daten vorhanden sind und ein neuer Datensatz erstellt wurde (z.B. ein neuer Kunde, neuer Vertrag, ö.ä.), wird das obere Formular automatisch nach dem

Getagged mit: , , , , , , ,
Top