Mehrwertsteuersenkung für 6 Monate

Die Bundesregierung hat beschlossen vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 die Mehrwehrsteuer von 19% auf 16% und von 7% auf 5% zu senken. Der Artikel beschreibt Einstellungen, die Sie in energypro vornehmen müssen, damit die korrekten Steuersätze verwendet werden.

Nachfolgend finden Sie eine Schritt für Schritt – Anleitung.

  1. Besprechen Sie mit Ihrer Finanzbuchhaltung welcher Steuerschlüssel für welchen Mehrwertsteuersatz verwendet wird.
  2. Besprechen Sie welches Steuerkonto für 16% und 5% Mehrwertsteuer verwendet werden soll.
  3. Wenn Sie Ihre Erlöse auf sogenannte Automatikkonten buchen, legen Sie bitte fest auf welche Konten Sie die Erlöse mit 16% und 5% buchen müssen.
  4. Wenn Sie die Kostenseite in energypro ebenfalls verwenden, müssen Sie dafür analog die Vorsteuerkonten und die Kostenkonten festlegen.

Nachdem Sie nun alle benötigten Informationen zusammengetragen haben, öffen Sie bitte die Einstellungen in energypro. Gehen Sie zum Eintrag Fibu/Erlöse/Konten/Umsatzsteuer

Einstellungen Umsatzsteuer
  1. Befristen Sie nun die Konten mit der Umsatzsteuer 19% und der Umsatzsteuer 7% zum 30.06.2020
  2. Tragen Sie nun die Konten für die Umsatzsteuer 16% und die Umsatzsteuer 5% mit zeitlicher Befristung vom 01.07.2020 – 31.12.2020 ein. Hinweis ist das Konto für 16% Umsatzsteuer bereits vorhanden, dann reicht es wenn Sie die Gültigkeit ändern.
  3. Tragen Sie nun wieder die Konten mit der Umsatzsteuer 19 % und der Umsatzsteuer 7% und der Gültigkeit vom 01.01.2021 – 31.12.9999 ein. Da energypro jedes Konto nur einmalig in der Liste zulässt ergänzen Sie bitte die Konten um einen Punkt und ein weiteres Zeichen z.B. „.1“ wie oben im Bild zu sehen. Energypro schneidet diese Erweiterung bei der Übergabe an die Buchhaltung einfach ab.

Damit sind nun die Steuersätze angelegt. Wenn Ihre Buchhaltung ohne Automatikkonten arbeitet, sind Sie an dieser Stelle fertig. Verwendet ihre Buchhaltung Automatikkonten, welchseln Sie nun in den Bereich Abschläge bzw. Erlöse und pflegen Sie dort die neuen Erlöskonten für 16% und 5% ein.

Einstellungen Erlöskonten

Dabei sind zwei Punkte zu beachten.

  1. Tragen Sie bitte den richtigen Steuerschlüssel für die Konten ein
  2. Die Felder „Stat. Zeilenbez.“ und „Stat. Spaltenbez.“ sollten den gleichen Eintrag bekommen wie das jeweilig zugeordnete 19% und 7% Konto. Sie erreichen dadurch, dass die unterschiedlichen Konten in der Berichtausgabe von energypro wieder zusammen gefasst werden.

Zuletzt prüfen Sie bitte welche Version von energypro Sie verwenden. Ab den Versionen V 7.00.0405 und V 8.00.0050 teilt energypro Abrechnungszeiträume automatisch bei Steuerwechseln im Abrechnungszeitraum auf. Bei den Versionen davor gibt die Software nur eine Warnmeldung aus und es muss manuell ein Preiswechsel gepflegt werden. Aktualisieren Sie daher am besten auf die aktuelle Version.

Verwendete Schlagwörter: , , , , ,